NLP

NLP = „Neurolinguistisches Programmieren“ – bezeichnet eine Sammlung von Vorgehensweisen, die seit den 70er Jahren erforscht und angewendet werden. Entstanden ist NLP vor allem durch die Arbeit von Richard Bandler, John Grinder, Viginia Satir, Fritz Perls und Milton Erickson.

Heute bietet es durch stetige Weiterentwicklungen eine Vielfalt an Methoden für Coaching und Training. Die Wirkung von NLP konnte durch die Hirnforschung eindrucksvoll erklärt und nachgewiesen werden. Die Formate des NLP haben das Ziel den Klienten in einen ressourcenreichen Zustand zu versetzen. Dabei ist einer der Grundgedanken: Alle Ressourcen sind bereits vorhanden.   Das heißt, dass im Entdecken der eigenen Ressourcen und im Verändern des eigenen Blickwinkels darauf, die enorme Möglichkeit besteht den eigenen Handlungsspielraum zu erweitern.

So ist es möglich

  • eigene Stärken zu entdecken und zu fördern, statt des bereits bekannten ständigen Versuches Schwächen zu verkleinern
  • Lösungen zu entwickeln, statt Probleme zu analysieren.

Die „Formate“ des NLP möchten locken die eigene Zukunft aktiv zu gestalten und damit im HEUTE zu leben, statt sich mit der Vergangenheit zu beschäftigen.   Das alles in einer wertschätzenden Haltung sich selbst und dem Anderen gegenüber.

… was wäre, wenn das möglich wäre …?

 

<<<  zurück zu „Meine Methoden“